Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Datenschutz

News aus der Region Albula

 

Dort arbeiten wo andere Ferien machen
Wir suchen eine Berufsbeistandsperson 60% bis 80%

 

500 Jahre Freistaat der Drei Bünde
«Drei Bünde fürs Leben» lautet das Motto für das Jubiläum «500 Jahre Freistaat der Drei Bünde». Und lebendig wird es 2024 in ganz Graubünden. Nebst den geplanten Bundestage in Chur, Davos und Ilanz wird die Region Albula - auf dem weiten Hochplateu von Lantsch, in der Nähe von Vazerol - ein grosses Freilichttheater uraufgeführt. Die Nova Fundaziun Origen realisiert die Freilichtspiele mit grosszügiger Unterstützung der Gemeinden Albula/Alvra, Bergün Filisur, Lantsch/Lenz, Surses, Schmitten und Vaz/Obervaz und des Kantons Graubünden. Hier get's zur Medieninformation 

 

Wahl von drei Regionalnotare für die Region Albula

Am 1. Januar 2016 ist das revidierte Notariatsgesetz (NotG; BR 210.300) zusammen mit der revidierten Notariatsverordnung (NotV; BR 210.350) in Kraft getreten. Gemäss Art. 16a NotG wählt die Regierung die Regionalnotare für einen örtlich bestimmten Zuständigkeitsbereich. Die Region Albula hat gemäss Art. 12 der Regionsstatuten an die Regierung des Kantons Graubünden den Antrag zur Wahl von drei Regionalnotare gestellt. Mit Regierungsbeschluss vom 12. Dezember 2023 wurden für die Amtsdauer ab 1. Januar 2024 bis
31. Dezember 2027 für die gesamte Region Albula folgende Notare gewählt:

  • Patric Vincenz, Savognin
  • Rechtsanwalt lic. iur. Benno Burtscher, Chur
  • Dr. iur. Reto Crameri, Surava

 

  • Die am Freitag abgehaltene Präsidentenkonferenz hat das Budget 2024 genehmigt. Es wurden unter anderem bedeutende Weichen für die Weiterentwicklung und die Neuaufnahme von Regionalentwicklungsprojekte gesetzt.

  • Die Geschäftsstelle der Region Albula wird ab 2025 kaufmännische Lehrlinge im Bereich der öffentlichen Verwaltung ausbilden dürfen. Wir freuen uns auf diese, gemeinsame neue Erfahrung. 

  • Für die Amtsdauer 2024 bis 2026 bestätigt die Präsidentenkonferenz die bisherigen Regionalnotare Burtscher und Vincenz; neu soll für die Subregion Albula, Reto Crameri, der Kantonsregierung zur Wahl vorgeschlagen werden.

  • Birgit Brida, Geschäftsführerin der Associaziun Center d'Art e Cultura Alvra wurde von der Präsidentenkonferenz neu in die Erwachsenbildungskommission gewählt. Damit erweitert sich die Kommission um eine weitere Fachkraft.

  • Anhörung zur Biodiviersitätsstrategie Graubünden 2023-2032
     
  • Jubiläumsfeierlichkeiten zu 500 Jahre Freistaat der "Drei Bünde" – die Präsidentenkonferenz zeigt Interesse und prüft eine aktive Mitwirkung.

  • Die Präsidentenkonferenz unterstützt das Projekt AlbulaAlive im Rahmen der neuen Regionalpolitik des Bundes und Kanton.

  • Die heutige Präsidentenkonferenz fand unter Teilnahme des neuen Geschäftsführers der Region Albula statt – er wurde sogleich auch als Fahrplanpräsident für die Region gewählt.

  • Die seit deren Gründung inaktive Gesellschaft "ERFA-Regio GR" soll per Ende 2023 aufgelöst werden. Die Mitbeteiligten Regionen Bernina, Engiadina Bassa und Surselva entscheiden mit.

 

 

 

Termine / Konferenzen Gemeindepräsidenten

Mittwoch, 20. März 2024,
08.30 Uhr

2. Präsidentenkonferenz 2024

Montag, 27. Mai 2024,
18.30 Uhr

Austausch mit Grossräten

Freitag, 31. Mai 2024,
08.30 Uhr

3. Präsidentenkonferenz 2024

Donnerstag, 04. Juli 2024,
08.30 Uhr

4. Präsidentenkonferenz 2024

Freitag, 30. August 2024,
08.30 Uhr

5. Präsidentenkonferenz 2024

Montag, 07. Oktober 2024,
18.30 Uhr

Austausch mit Grossräten

Freitag, 18. Oktober 2024,
08.30 Uhr

6. Präsidentenkonferenz 2024

Freitag, 29. November 2024,
08.30 Uhr

7. Präsidentenkonferenz 2024

Steuerallianz Albula

Das Büro der Steuerallianz Albula befindet sich ab 1. Dezember 2023 neu
im Geschäftshaus der Region Albula

Stradung 26
7450 Tiefencastel
Tel.    +41 (0)81 254 56 40

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung