Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Datenschutz

News aus der Region Albula

Fahrplanverfahren

Für die Bestellung der Angebote des regionalen Personenverkehrs sieht das Bundesamt für Verkehr grundsätzlich zweijährige Bestellungen vor. Das kantonale Fahrplanverfahren folgt dem nationalen Fahrplanverfahren.

Wichtige Termine des Fahrplanjahres 2025 (15.12.2024-13.12.2025):

Sonntag, 09. Juni 2024 
Ablauf der Frist für die Stellungnahme zum Fahrplanentwurf

Damit die gewünschten Änderungen mit den Transportunternehmungen sowie dem Bestellverfahren zwischen Bund und Kanton abgestimmt werden können, sind Anregungen und Begehren schriflich mit dem Antragsformular direkt beim Kanton einzureichen. 

Die von der Regierung gewählten Fahrplanpräsidenten entscheiden autonom über die Detail-Ausgestaltung des offiziellen Fahrplanverfahrens in ihren Regionen. Vorbehalten bleiben ausserordentliche Änderungen aufgrund von Sparvorgaben des eidgenössischen Parlaments und/oder des Grossen Rates des Kantons Graubünden.

Die Begehren werden nach einer ersten Bewertung durch die Fahrplanpräsidentin mit dem Amt für Energie und Verkehr Graubünden, Abteilung öffentlicher Verkehr und den Transportunternehmungen besprochen, mit den benachbarten (Fahrplan-) Regionen abgestimmt und im Rahmen des Bestellverfahrens Bund/Kanton, soweit möglich, berücksichtigt.

Die Antragstellenden werden vom Amt für Energie und Verkehr informiert. 

 

Beschlüsse der Präsidentenkonferenz vom 20. März 2024

  • Die vor zwei Jahren konstituierte Geschäftsführung des Vereins Kibe Laibella soll aufgrund deren Erfolg für weitere fünf Jahre fortgesetzt werden. Die nun notwendigen Formalitäten werden auf die kommende Präsidentenkonferenz zur Beschlussfassung vorbereitet.

  • Die Jahresrechnung der Geschäftsstelle der Region Albula und damit verbunden der drei Ämter "Berufsbeistandschaft", "Betreibungs- und Konkursamt" und "Zivilstandsamt wird genehmigt.

  • Die Jahresrechnung der Musikschule Grischun Central wird genehmigt.

  • Das Fördergesuch der Fachhochschule Graubünden zum Aufbau einer überregionalen Wohnraumtausch-Plattform wird aufgrund der geschätzten Wirkung zur generellen Wohnraumproblematik abgelehnt.

  • Um Aufgaben im Zusammenhang mit der finanziellen Abwicklung zwischen den Gemeinden und der Tierkörpersammelstelle erfüllen zu können, soll eine Leistungsvereinbarung zwischen den Regionalgemeinden und der Region Albula erarbeitet werden. Die dazu notwendigen Formalitäten werden auf die kommende Präsidentenkonferenz zur Beschlussfassung vorbereitet.

 

500 Jahre Freistaat der Drei Bünde
«Drei Bünde fürs Leben» lautet das Motto für das Jubiläum «500 Jahre Freistaat der Drei Bünde». Und lebendig wird es 2024 in ganz Graubünden. Nebst den geplanten Bundestage in Chur, Davos und Ilanz wird die Region Albula - auf dem weiten Hochplateu von Lantsch, in der Nähe von Vazerol - ein grosses Freilichttheater uraufgeführt. Die Nova Fundaziun Origen realisiert die Freilichtspiele mit grosszügiger Unterstützung der Gemeinden Albula/Alvra, Bergün Filisur, Lantsch/Lenz, Surses, Schmitten und Vaz/Obervaz und des Kantons Graubünden. Hier get's zur Medieninformation 

 

 

 

Termine / Konferenzen Gemeindepräsidenten

Donnerstag, 04. Juli 2024,
08.30 Uhr

4. Präsidentenkonferenz 2024

Freitag, 30. August 2024,
08.30 Uhr

5. Präsidentenkonferenz 2024

Montag, 07. Oktober 2024,
18.30 Uhr

Austausch mit Grossräten

Freitag, 18. Oktober 2024,
08.30 Uhr

6. Präsidentenkonferenz 2024

Freitag, 29. November 2024,
08.30 Uhr

7. Präsidentenkonferenz 2024

Steuerallianz Albula

Das Büro der Steuerallianz Albula befindet sich im
Geschäftshaus der Region Albula

Stradung 26
7450 Tiefencastel
Tel.    +41 (0)81 254 56 40

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung