Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Datenschutz

ALLE ÄMTER der Region Albula auf einen Blick 

Berufsbeistandschaft Albula
Stradung 26, CH-7450 Tiefencastel                Telefon: +41 81 254 56 34

Betreibungs- und Konkursamt Albula
Stradung 26, CH-7450 Tiefencastel                Telefon: +41 81 254 56 25

Geschäftsstelle und Erwachsenenbildung
Stradung 26, CH-7450 Tiefencastel                Telefon: +41 81 254 56 20 

Regionalentwicklung
Stradung 26, CH-7450 Tiefencastel                Telefon: +41 81 254 56 22

Zivilstandsamt Albula
Stradung 26, CH-7450 Tiefencastel                Telefon: +41 81 254 56 30

Weitere Details und Informationen entnehmen Sie aus den oben aufgeführten gelben Registern. 

12. März 2020
"Dorfläden - quo vadis?"

Die Dorfläden stellen Produkte des täglichen Lebensmittelbedarfs zur Verfügung – ein höchst wichtiges Angebot sowohl für unsere einheimische Bevölkerung als auch für unsere Gäste. Zugleich stellt es vielfach eine Herausforderung dar, einen Dorfladen im Berggebiet rentabel zu betreiben und langfristig zu erhalten.

Wir laden Sie ein, am «StammTisch - Region Albula» mit uns über gegenwärtige Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Was für Kooperationen sind möglich? Welche Organisationsformen (z.B. Privatbetrieb, Genossenschaft etc.) sind zukunftsfähig?

Welches Angebot bieten Dorfläden heute – und wie könnte dieses Angebot allenfalls noch besser auf bestehende Kundenbedürfnisse ausgerichtet werden?

Donnerstag, 12. März 2020, von 20.00 bis 21.30 Uhr
bei der ARGO Werkstätte (Veia Dalmeras 9) in Tiefencastel

Ziele dazu sind:

- Persönliches Kennenlernen der Teilnehmenden
- Entstehung neuer Geschäftsbeziehungen / Synergien in der Region
- Ermittlung von Bedürfnissen

Gemeinsam versuchen wir, uns der heutigen Situation zu stellen und Lösungswege zu finden. Durch eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Branchen soll zusätzliche Wertschöpfung generiert werden und somit deren Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden.


Daniel Kunfermann Maissen, Regionalentwickler (REr)

Einladung zum "Stamm-Tisch - Region Albula" (PDF 298.29 KB)

Termine / Konferenzen Gemeindepräsidenten

Freitag, 31. Januar 2020, 08.30 Uhr

1. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 20. März 2020, 08.30 Uhr

2. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 15. Mai 2020, 08.30 Uhr

3. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 03. Juli 2020, 08.30 Uhr

4. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 28. August 2020, 08.30 Uhr

5. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 16. Oktober 2020, 08.30 Uhr

6. Präsidentenkonferenz 2020

Freitag, 04. Dezember 2020, 08.30 Uhr

7. Präsidentenkonferenz 2020

Perimeter der Region Albula

Die Raumplanungsgesetzgebung (RPG1) beschäftigt die Region Albula

Vertreter des Amtes für Raumentwicklung des Kantons Graubünden besuchen die Region Albula

Die Gemeindepräsidenten der Region Albula informieren sich über diverse Projekte, die im Jahre 2020 und folgend in der Region anstehen. Das Hauptthema ist das Regionale Raumkonzept. Hintergrund ist die nationale Volksabstimmung (Raumplanungsgesetz RPG1) vom 03. März 2013, die schweizweit mit rund 63 % und im Kanton Graubünden mit 61.5 % Ja-Stimmen angenommen wurde. Wesentliche Ziele des RPG1 sind die Eindämmung der Zersiedelung verbunden mit der Reduktion des Bodenverbrauchs. Nebst der Gewährleistung einer kompakten Siedlungsentwicklung ist die Abstimmung mit dem Verkehr von grosser Bedeutung.


Erwachsenenbildung - Nächster Kurs

Lawinenkurs

Daten: 11. oder 18. Januar 2020, 08.30 bis 15.30 Uhr

 

Lerne mittels Tourenplanung, inklusive korrekter Beurteilung des Lawinenbulletins und unter Anwendung der Reduktionsmethode, die Lawinengefahr richtig einzuschätzen. Des Weiteren lernen wir gemeinsam, Deine Sicherheitsausrüstung korrekt und zweckmässig zu verwenden.

 

Kursleitung:
Marco Poltera, Celerina

Kursdaten:    
11. oder 18. Januar 2020

Kurszeiten:
08.30 bis 15.30 Uhr

Kursort:
Bergün

Anmeldung: 
bis 1 Woche vor Kursbeginn, bei der Anmeldung unbedingt den gewünschten Kurstag angeben.

Kosten:
CHF 160.-- / Tag

Bemerkung:
Skitourenausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel) ist selber zu organisieren. Mittagslunch bitte ebenfalls mitbringen.